Bundesfirmenregister | bfr
sp

Wir über uns - Das Bundesfirmenregister


li

Bereits vor acht Jahrzehnten begann die Geschichte des Bundesfirmenregisters. Im Laufe der Zeit haben wir unsere Produkte innovativ weiterentwickelt, um uns den aktuellen Gegebenheiten des Marktes anzupassen. Heute hat unser Tagesgeschäft nur noch wenig mit den Buchverlagen vergangener Tage gemeinsam.

Nach wie vor bildet die von unserer Redaktion gepflegte Datenbank mit deutschen Firmen den Unternehmensmittelpunkt. Durch Zukäufe und die Anreicherung unserer Daten mittels Primär- und Sekundärquellen, wie Bundesanzeiger, Auskünfte etc. stellen wir der Allgemeinheit eine Datenbank für die tägliche Recherche nach Firmen, Branchen, Produkten und Kommunikationsdaten zur Verfügung, on- und offline.

Auch Sie können durch Ihren Eintrag helfen, dass wir weiterhin qualifizierte Daten bereitstellen, die unseren Anforderungen und denen der Benutzer entsprechen.

Die folgende Chronik zeigt einige wichtige Eckdaten unserer jahrzehntelangen, dynamischen Verlagsentwicklung:

li

1923

Gründung des Walter Dorn Verlags.

1926

Herausgabe der ersten Adressbücher durch Walter Dorn.

1957

Übernahme des Verlags durch Heiko Dorn, nach dem Tod seines Vaters Walter Dorn.
Aufbau einer eigenen Verlagsdruckerei in Hannover. Traditionell, aber mit modernster Technik wurden bis zu den 90er-Jahren dort alle Verlagswerke produziert.

1977

Einstieg ins Informationszeitalter mit der Einrichtung einer EDV-Landschaft für die wichtigsten Unternehmensprozesse.

1982

Einzug in das neue Verlagsgebäude in Hannover, Am TÜV 6.

1996

Produktion der ersten CD-ROM< mit Adress- und Branchendaten.

1997

Komplette Umstrukturierung der EDV hin zu einer modernen Client/Server-Architektur und Einrichtung des ersten Internetauftritts unter www.bfr.de.

1999

Eröffnung der Online-Datenbank des Bundesfirmenregisters im Internet.

2000

Umzug in neue Büroräume in Hannover, Göttinger Chaussee 76.

2002

Komplettes Redesign des Internetauftritts des Bundesfirmenregisters.

2003

Zunehmender Einsatz von Opensource-Produkten, wie Linux, MySQL und Apache und Implementierung aktueller Standards wie XML und XHTML.

2004

Übernahme des Verlages von der Verlagsgruppe Media Com

2010

Verschmelzung der Verlagsgruppe Industrie- und Handelsverlag GmbH & Co. KG und der Verlagsgruppe Media Com GmbH & Co. KG

2015

Übernahme des Verlages durch Svea Makowka, nach dem Tod von P. H. Bätge

Menu
Start
Firmensuche
Branchenregister
Städteregister
Ihr Firmeneintrag
Wir über uns
Presse
Messen
IHKs
Handwerkskammern
Botschaften
Stellenangebote
AGB
Impressum

Bundesfirmenregister - kurz BFR

Messe Offenbach


Seitenzugriffe

381629682


MATRADE
Fördert Handelskontakte zwischen Importeuren und malaysischen Exporteuren

Google

Hotel Reservation Service